Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

A) MIETVERTRAG

  1. Der Mietvertrag ist gültig nach Unterzeichnung durch den Mieter und durch einen bevollmächtigten Vertreter des Vermieters (Grand Tour GmbH).

B) RESERVIERUNGEN

  1. Eine Reservierung erfolgt schriftlich oder telefonisch und ist erst nach schriftlicher Bestätigung durch Grand Tour GmbH gültig.
  2. Nach schriftlicher Bestätigung einer Reservierung verpflichtet sich der Mieter zu der Zahlung des Kaufpreises.
  3. Eine Stornierung der Reservierung ist nur bis 14 Tage vor Mietbeginn möglich. Im Falle einer Stornierung der Reservierung durch den Mieter entstehen für den Mieter folgende Kosten:
  • 0-14 Tage vor Mietbeginn: 100% des erwarteten Gesamtmietpreises
  • 15-28 Tage vor Mietbeginn: 75% des erwarteten Gesamtmietpreises
  • 29-56 Tage vor Mietbeginn: 50% des erwarteten Gesamtmietpreises

C) BERECHTIGTE FAHRER

  1. Zum Führen eines durch Grand Tour GmbH vermieteten Fahrzeugs ist nur der Käufer des Produkts und in dem Mietvertrag ausdrücklich genannten Fahrer berechtigt.
  2. Das Mitnehmen eines Beifahrers ist nur bei ausgewählten Fahrzeugen und gegen Zahlung einer Zusatzgebühr möglich.
  3. Ist der Mieter nicht gleich dem Fahrer, vertritt der Mieter das Handeln des Fahrers wie sein eigenes.

D) MIETPREIS

  1. Als Mietpreis gilt der bei dem Kauf/der Anmietung schriftlich festgehalten, aktuelle, gültige Tarif.
  2. Im Mietpreis nicht enthalten sind eventuell anfallende Kosten für eventuelle Schäden, die im Mietzeitraum entstehen, Zustellungs- und Abholungskosten an individuell vereinbarten Orten.
  3. Bei Anmietung eines Fahrzeugs ohne einen von der Grand Tour GmbH gestellten Fahrer/Beifahrer hat der Mieter eine Kaution in der vertraglich vereinbarten Höhe zu hinterlegen.
  4. Ein eventueller Restbetrag bei Rückgabe des Fahrzeugs an den Vermieter ist bei Rückgabe durch den Mieter zu begleichen.
  5. Im Mietpreis ist eine Fahrleistung definiert. Überschreitet der Mieter diese Fahrleistung, verpflichtet er sich, jeden Mehrkilometer zzgl. der zum Mietzeitpunkt geltenden Umsatzsteuer zu bezahlen.

E) ÜBERGABE DES FAHRZEUGES

  1. Dem Mieter wird ein betriebsbereites Fahrzeug in verkehrssicherem Zustand, sowie das vertraglich vereinbarte Zubehör übergeben. Ist ein Navigationssystem Bestandteil des Fahrzeuges, ist das aktuellste Betriebssystem und Kartenmaterial nicht Bestandteil des Mietgegenstands.
  2. Sichtbare Beschädigung, Kratzer und Beulen des Fahrzeuges sind bei Übergabe schriftlich festzuhalten. Für nicht erfasste Schäden, die bei der Rückgabe des Fahrzeugs festgestellt werden, haftet der Mieter.

F) BESONDERE PFLICHTEN DES MIETERS

  1. Es liegt in der Pflicht des Mieters, das durch Grand Tour GmbH vermietete Fahrzeug sorgfältig und gewissenhaft zu behandeln. Weiterhin verpflichtet sich der Mieter, zur ständigen Überwachung der Betriebs- und Verkehrssicherheit, der Füllstände von Motoröl und Kühlflüssigkeit und des Reifenluftdrucks.
  2. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug gegen Diebstahl und Einbruch zu sichern.
  3. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug nachts in einer Garage oder auf einem überwachten Parkplatz abzustellen. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Nichteinhaltung dieses Punktes zum Erlöschen des Versicherungsschutzes führt.
  4. Der Mieter verpflichtet sich, in dem Fahrzeug nicht zu rauchen und auch das Rauchen durch Dritte im Fahrzeug zu untersagen.
  5. Es ist untersagt, das Fahrzeug zu verwenden zur Teilnahme an Motorsportveranstaltungen, auf Rennstrecken, für Fahrzeugtests, und Fahrtrainings jeglicher Art; zur Beförderung von leicht entzündlichen, giftigen oder sonst gefährlichen Stoffen; zur Begehung von Zoll- und sonstigen Straftaten, auch wenn diese nur nach dem Recht des Tatortes mit Strafe bedroht sind; zur Weitervermietung bzw. zur Personenbeförderung; für sonstige Nutzungen, die über den vertraglichen Gebrauch hinausgehen.
  6. Das Führen des Fahrzeuges ist nur im jeweiligen Anmietland gestattet. Für eine Nutzung des Fahrzeugs in einem anderen Land ist vorher eine schriftliche Genehmigung des Vermieters einzuholen.
  7. Das Führen des Fahrzeugs durch den Mieter unter Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, die die Fähigkeit zum Führen von Fahrzeugen beeinträchtigen ist untersagt.
  8. Der Mieter verpflichtet sich, keine technischen und optischen Änderungen am Fahrzeug vorzunehmen. Dies beinhaltet ebenfalls das Anbringen von Aufklebern oder sonstiger Werbung am Fahrzeug.
  9. Der Mieter verpflichtet sich monatlich, bei einer Überschreitung der vereinbarten Laufleistung pro Monat um mehr als 20% den Vermieter umgehend zu unterrichten. Der Vermieter ist berechtigt, in diesem Fall eine Zwischenabrechnung der Mehrkilometer zu machen.
  10. Zuwiderhandlungen führen zur sofortigen Kündigung des Mietvertrags. Entstandene Schäden sind vom Mieter zu tragen.

G) VERSICHERUNGEN

  1. Für das gemietete Fahrzeug besteht eine Haftpflicht-, sowie eine Vollkaskoversicherung für Selbstfahrvermietfahrzeuge.
  2. Die Versicherung sieht eine Selbstbeteiligung pro Schadensfall vor. Diese Selbstbeteiligung ist in jedem Fall durch den Mieter zu tragen und beträgt 5.000,00, 10.000,00 Euro oder 25.000,00 Euro je nach Fahrzeug (Die Selbstbeteiligung ist der aktuell gültigen Preisliste zu entnehmen. Abweichungen hiervon sind schriftlich festzuhalten).
  3. Sollte der Versicherer die Leistung ganz oder zum Teil in Anwendung des Versicherungsvertrages verweigern, ist der Mieter in vollem Umfange schadensersatzpflichtig und hat Grand Tour GmbH von Schadensersatzansprüchen Dritter freizustellen bzw. bereits eingetretene Schäden zu ersetzen. Dies gilt insbesondere, sofern ein Schaden durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Mieters entstanden ist.

H) UNFÄLLE / DIEBSTAHL / BESCHÄDIGUNGEN

  1. Im Falle eines Unfalls, Diebstahls oder sonstigem Schaden hat der Mieter unverzüglich alle geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, um die Interessen von Grand Tour GmbH zu wahren.
  2. Geeignete Maßnahmen sind insbesondere sofort die Polizei benachrichtigen und die Unfallstelle bis zur Aufnahme des Unfalls durch die Polizei nicht zu verlassen; Namen und Anschriften aller beteiligten Personen, Kennzeichen der beteiligten Fahrzeuge und Versicherungen der Beteiligten sowie Namen und Anschriften aller Zeugen festzuhalten; ein sorgfältig und vollständig erstelltes Unfallprotokoll an Grand Tour GmbH zu übermitteln; Grand Tour GmbH sofort von dem Unfall zu verständigen.
  3. Es ist dem Mieter untersagt, im Falle eines Unfalls mündlich, schriftlich oder durch sonstige nachfolgende Handlungen ein Schuldanerkenntnis zu erteilen.
  4. Der Mieter verpflichtet sich, bei der Fahrzeugrückgabe, alle Schäden am gemieteten Fahrzeug sowie eventuelle Unfälle oder Störungen unaufgefordert an Grand Tour GmbH zu berichten.
  5. Treten innerhalb des Mietzeitraums Schäden am Fahrzeug auf, ist der Kunde verpflichtet, dies Grand Tour GmbH unverzüglich mitzuteilen. Eine Reparatur darf nur nach schriftlicher Bestätigung von Grand Tour GmbH in einer von Grand Tour GmbH zu bestimmenden Fachwerkstatt erfolgen.

I) HAFTUNG VON GRAND TOUR GMBH

  1. Schadensersatzansprüche des Mieters gegenüber Grand Tour GmbH sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden ist auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens Grand Tour GmbH zurückzuführen.
  2. Grand Tour GmbH übernimmt keine Haftung für Gegenstände, die sich nach der Fahrzeugrückgabe noch im Fahrzeug befinden.

J) HAFTUNG DES MIETERS

  1. Im Schadensfall haftet der Mieter verschuldensunabhängig bis zur Höhe des vereinbarten Selbstbehaltes.
  2. Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug in dem mangelfreien Zustand zurückzugeben, in dem er es übernommen hat.
  3. Eine Haftung des Mieters über den vereinbarten Selbsthinaus tritt ein, wenn der Mieter im Falle eines Schadens, Unfalls oder einer sonstigen Betriebsstörung seiner Verpflichtung gemäß dieses Vertrages nicht, nicht fristgemäß oder nicht vollständig nachkommt; der Mieter den Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt haben; der Mieter Unfallflucht begangen hat oder das Interessen von Grand Tour GmbH an der Feststellung des Schadensfalles generell beeinträchtigt wurden; der Mieter bei einem Unfall nicht die Polizei benachrichtigt und hierdurch das Interessen von Grand Tour GmbH an der Feststellung des Schadensfalles generell beeinträchtigt wurden.
  4. Der Mieter haftet unbeschränkt für während der Mietzeit begangene Verstöße gegen die Bestimmungen des Mietvertrages einschließlich der im Rahmen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Mieter auferlegten Verpflichtungen.
  5. Der Mieter haftet unbeschränkt für Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Verkehrs- und Ordnungswidrigkeiten, die er während der Mietzeit begangen hat.

K) RÜCKGABE DES FAHRZEUGES

  1. Der Mieter verpflichtet, sich das Fahrzeug bei Ablauf der Mietzeit Grand Tour GmbH am vereinbarten Ort und zur vereinbarten Zeit in vertragsgemäßem Zustand, vollgetankt zurückzugeben.
  2. Im Falle einer – auch unverschuldeten – verspäteten Rückgabe oder Rückgabe des Fahrzeugs an einem nicht vereinbarten Ort, ist Grand Tour GmbH berechtigt, die Verspätung im Rahmen der zu dem Zeitpunkt gültigen Preisliste in Rechnung zu stellen. Eventuell anfallende Transportkosten für einen Rücktransport zum vereinbarten Rückgabeort trägt der Mieter.
  3. Bei Rückgabe des Fahrzeugs werden der Zustand des Fahrzeugs, der Tankfüllstand sowie optisch erfassbare Beschädigungen durch Grand Tour GmbH protokolliert. Der Mieter hat entstehende Kosten für Kraftstoff und alle ersichtlichen Schäden zu tragen.
  4. Im Falle einer überdurchschnittlichen, auf eine nicht ordnungsgemäße Behandlung des Fahrzeugs zurückzuführende, Abnutzung der Reifen und Bremsen, trägt der Mieter die Kosten für die Erneuerung. Sofern weitere Beschädigungen nach der Rückgabe sichtbar werden, hat der Mieter für sich hieraus ergebende Schadensersatzansprüche seitens Grand Tour GmbH die Kosten zu tragen, sofern die Schäden zweifelsfrei auf den Mietzeitraum zurückzuführen sind, in dem dem Mieter das Auto überlassen wurde.

L) VERTRAGSLAUFZEIT, KÜNDIGUNG

  1. Es gilt die im Mietvertrag bestimmte Mietzeit. Ist keine Mietzeit definiert, wird der Vertrag auf unbestimmte Zeit geschlossen. In diesem Fall beträgt die Kündigungszeit eine Woche. Dabei muss die Mietdauer mindestens 28 Tage betragen.
  2. Im Falle einer Kündigung wird der laufende Monat anteilig (Monatsrate/28*Nutzungstage) zurückvergütet. Die definierte Fahrleistung wird anteilig berechnet und abgerechnet.
  3. Kündigungen sind nur in Schriftform zulässig.

M) DATENSCHUTZKLAUSEL

  1. Grand Tour GmbH erfasst, verarbeitet und speichert die im Rahmen des Mietvertrages erforderlichen persönlichen Daten des Mieters.
  2. Soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von Grand Tour GmbH notwendig ist und schutzwürdige Belange des Mieters nicht beeinträchtigt werden, ist Grand Tour GmbH zur Weitergabe der erfassten Daten berechtigt. Dies gilt insbesondere dann, wenn die bei der Anmietung gemachten Daten unrichtig sind, das angemietete Fahrzeug nicht innerhalb von drei Stunden nach Ablauf der Mietzeit zurückgegeben wird, das gemietete Fahrzeug gestohlen oder beschädigt wird bzw. von dem Mieter gegebene Zahlungsmittel nicht eingelöst werden.

N) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Nachträgliche Wünsche zur Änderung des Mietgegenstandes werden nur Bestandteil des Vertrags, sofern diese von Grand Tour GmbH schriftlich bestätigt werden.
  2. Ein Zurückbehaltungsrecht an dem Mietfahrzeug sowie an dem dem Mieter übergebenen Zubehör und Dokumenten steht dem Mieter nicht zu.
  3. Die Aufrechnung gegenüber Forderungen von Grand Tour GmbH ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen des Mieters möglich.
  4. Der Mietvertrag unterliegt dem Recht der Spanischen Republik.
  5. Gegenüber Kaufleuten ist der Gerichtsstand Barcelona, Spanien. Ansonsten gelten die gesetzlichen Regelungen.
  6. Mündliche Nebenabsprachen bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform.
  7. Bestehen zwischen Mieter und Vermieter individuelle Vertragliche Vereinbarungen in Schriftform, die von diesen Geschäftsbedingungen abweichen, gehen diese vor.
  8. Erfüllungsort für sämtliche Leistungen von Grand Tour GmbH sowie des Mieters ist der im Mietvertrag definierte Übergabeort.

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

A) MIETVERTRAG

  1. Der Mietvertrag ist gültig nach Unterzeichnung durch den Mieter und durch einen bevollmächtigten Vertreter des Vermieters (Grand Tour GmbH).

B) RESERVIERUNGEN

  1. Eine Reservierung erfolgt schriftlich oder telefonisch und ist erst nach schriftlicher Bestätigung durch Grand Tour GmbH gültig.
  2. Nach schriftlicher Bestätigung einer Reservierung verpflichtet sich der Mieter zu der Zahlung des Kaufpreises.
  3. Eine Stornierung der Reservierung ist nur bis 14 Tage vor Mietbeginn möglich. Im Falle einer Stornierung der Reservierung durch den Mieter entstehen für den Mieter folgende Kosten:
  • 0-14 Tage vor Mietbeginn: 100% des erwarteten Gesamtmietpreises
  • 15-28 Tage vor Mietbeginn: 75% des erwarteten Gesamtmietpreises
  • 29-56 Tage vor Mietbeginn: 50% des erwarteten Gesamtmietpreises

C) BERECHTIGTE FAHRER

  1. Zum Führen eines durch Grand Tour GmbH vermieteten Fahrzeugs ist nur der Käufer des Produkts und in dem Mietvertrag ausdrücklich genannten Fahrer berechtigt.
  2. Das Mitnehmen eines Beifahrers ist nur bei ausgewählten Fahrzeugen und gegen Zahlung einer Zusatzgebühr möglich.
  3. Ist der Mieter nicht gleich dem Fahrer, vertritt der Mieter das Handeln des Fahrers wie sein eigenes.

D) MIETPREIS

  1. Als Mietpreis gilt der bei dem Kauf/der Anmietung schriftlich festgehalten, aktuelle, gültige Tarif.
  2. Im Mietpreis nicht enthalten sind eventuell anfallende Kosten für eventuelle Schäden, die im Mietzeitraum entstehen, Zustellungs- und Abholungskosten an individuell vereinbarten Orten.
  3. Bei Anmietung eines Fahrzeugs ohne einen von der Grand Tour GmbH gestellten Fahrer/Beifahrer hat der Mieter eine Kaution in der vertraglich vereinbarten Höhe zu hinterlegen.
  4. Ein eventueller Restbetrag bei Rückgabe des Fahrzeugs an den Vermieter ist bei Rückgabe durch den Mieter zu begleichen.
  5. Im Mietpreis ist eine Fahrleistung definiert. Überschreitet der Mieter diese Fahrleistung, verpflichtet er sich, jeden Mehrkilometer zzgl. der zum Mietzeitpunkt geltenden Umsatzsteuer zu bezahlen.

E) ÜBERGABE DES FAHRZEUGES

  1. Dem Mieter wird ein betriebsbereites Fahrzeug in verkehrssicherem Zustand, sowie das vertraglich vereinbarte Zubehör übergeben. Ist ein Navigationssystem Bestandteil des Fahrzeuges, ist das aktuellste Betriebssystem und Kartenmaterial nicht Bestandteil des Mietgegenstands.
  2. Sichtbare Beschädigung, Kratzer und Beulen des Fahrzeuges sind bei Übergabe schriftlich festzuhalten. Für nicht erfasste Schäden, die bei der Rückgabe des Fahrzeugs festgestellt werden, haftet der Mieter.

F) BESONDERE PFLICHTEN DES MIETERS

  1. Es liegt in der Pflicht des Mieters, das durch Grand Tour GmbH vermietete Fahrzeug sorgfältig und gewissenhaft zu behandeln. Weiterhin verpflichtet sich der Mieter, zur ständigen Überwachung der Betriebs- und Verkehrssicherheit, der Füllstände von Motoröl und Kühlflüssigkeit und des Reifenluftdrucks.
  2. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug gegen Diebstahl und Einbruch zu sichern.
  3. Der Mieter verpflichtet sich, das Fahrzeug nachts in einer Garage oder auf einem überwachten Parkplatz abzustellen. Es wird darauf hingewiesen, dass eine Nichteinhaltung dieses Punktes zum Erlöschen des Versicherungsschutzes führt.
  4. Der Mieter verpflichtet sich, in dem Fahrzeug nicht zu rauchen und auch das Rauchen durch Dritte im Fahrzeug zu untersagen.
  5. Es ist untersagt, das Fahrzeug zu verwenden zur Teilnahme an Motorsportveranstaltungen, auf Rennstrecken, für Fahrzeugtests, und Fahrtrainings jeglicher Art; zur Beförderung von leicht entzündlichen, giftigen oder sonst gefährlichen Stoffen; zur Begehung von Zoll- und sonstigen Straftaten, auch wenn diese nur nach dem Recht des Tatortes mit Strafe bedroht sind; zur Weitervermietung bzw. zur Personenbeförderung; für sonstige Nutzungen, die über den vertraglichen Gebrauch hinausgehen.
  6. Das Führen des Fahrzeuges ist nur im jeweiligen Anmietland gestattet. Für eine Nutzung des Fahrzeugs in einem anderen Land ist vorher eine schriftliche Genehmigung des Vermieters einzuholen.
  7. Das Führen des Fahrzeugs durch den Mieter unter Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten, die die Fähigkeit zum Führen von Fahrzeugen beeinträchtigen ist untersagt.
  8. Der Mieter verpflichtet sich, keine technischen und optischen Änderungen am Fahrzeug vorzunehmen. Dies beinhaltet ebenfalls das Anbringen von Aufklebern oder sonstiger Werbung am Fahrzeug.
  9. Der Mieter verpflichtet sich monatlich, bei einer Überschreitung der vereinbarten Laufleistung pro Monat um mehr als 20% den Vermieter umgehend zu unterrichten. Der Vermieter ist berechtigt, in diesem Fall eine Zwischenabrechnung der Mehrkilometer zu machen.
  10. Zuwiderhandlungen führen zur sofortigen Kündigung des Mietvertrags. Entstandene Schäden sind vom Mieter zu tragen.

G) VERSICHERUNGEN

  1. Für das gemietete Fahrzeug besteht eine Haftpflicht-, sowie eine Vollkaskoversicherung für Selbstfahrvermietfahrzeuge.
  2. Die Versicherung sieht eine Selbstbeteiligung pro Schadensfall vor. Diese Selbstbeteiligung ist in jedem Fall durch den Mieter zu tragen und beträgt 5.000,00, 10.000,00 Euro oder 25.000,00 Euro je nach Fahrzeug (Die Selbstbeteiligung ist der aktuell gültigen Preisliste zu entnehmen. Abweichungen hiervon sind schriftlich festzuhalten).
  3. Sollte der Versicherer die Leistung ganz oder zum Teil in Anwendung des Versicherungsvertrages verweigern, ist der Mieter in vollem Umfange schadensersatzpflichtig und hat Grand Tour GmbH von Schadensersatzansprüchen Dritter freizustellen bzw. bereits eingetretene Schäden zu ersetzen. Dies gilt insbesondere, sofern ein Schaden durch grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Mieters entstanden ist.

H) UNFÄLLE / DIEBSTAHL / BESCHÄDIGUNGEN

  1. Im Falle eines Unfalls, Diebstahls oder sonstigem Schaden hat der Mieter unverzüglich alle geeigneten Maßnahmen zu ergreifen, um die Interessen von Grand Tour GmbH zu wahren.
  2. Geeignete Maßnahmen sind insbesondere sofort die Polizei benachrichtigen und die Unfallstelle bis zur Aufnahme des Unfalls durch die Polizei nicht zu verlassen; Namen und Anschriften aller beteiligten Personen, Kennzeichen der beteiligten Fahrzeuge und Versicherungen der Beteiligten sowie Namen und Anschriften aller Zeugen festzuhalten; ein sorgfältig und vollständig erstelltes Unfallprotokoll an Grand Tour GmbH zu übermitteln; Grand Tour GmbH sofort von dem Unfall zu verständigen.
  3. Es ist dem Mieter untersagt, im Falle eines Unfalls mündlich, schriftlich oder durch sonstige nachfolgende Handlungen ein Schuldanerkenntnis zu erteilen.
  4. Der Mieter verpflichtet sich, bei der Fahrzeugrückgabe, alle Schäden am gemieteten Fahrzeug sowie eventuelle Unfälle oder Störungen unaufgefordert an Grand Tour GmbH zu berichten.
  5. Treten innerhalb des Mietzeitraums Schäden am Fahrzeug auf, ist der Kunde verpflichtet, dies Grand Tour GmbH unverzüglich mitzuteilen. Eine Reparatur darf nur nach schriftlicher Bestätigung von Grand Tour GmbH in einer von Grand Tour GmbH zu bestimmenden Fachwerkstatt erfolgen.

I) HAFTUNG VON GRAND TOUR GMBH

  1. Schadensersatzansprüche des Mieters gegenüber Grand Tour GmbH sind ausgeschlossen, es sei denn, der Schaden ist auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz seitens Grand Tour GmbH zurückzuführen.
  2. Grand Tour GmbH übernimmt keine Haftung für Gegenstände, die sich nach der Fahrzeugrückgabe noch im Fahrzeug befinden.

J) HAFTUNG DES MIETERS

  1. Im Schadensfall haftet der Mieter verschuldensunabhängig bis zur Höhe des vereinbarten Selbstbehaltes.
  2. Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug in dem mangelfreien Zustand zurückzugeben, in dem er es übernommen hat.
  3. Eine Haftung des Mieters über den vereinbarten Selbsthinaus tritt ein, wenn der Mieter im Falle eines Schadens, Unfalls oder einer sonstigen Betriebsstörung seiner Verpflichtung gemäß dieses Vertrages nicht, nicht fristgemäß oder nicht vollständig nachkommt; der Mieter den Schaden durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit herbeigeführt haben; der Mieter Unfallflucht begangen hat oder das Interessen von Grand Tour GmbH an der Feststellung des Schadensfalles generell beeinträchtigt wurden; der Mieter bei einem Unfall nicht die Polizei benachrichtigt und hierdurch das Interessen von Grand Tour GmbH an der Feststellung des Schadensfalles generell beeinträchtigt wurden.
  4. Der Mieter haftet unbeschränkt für während der Mietzeit begangene Verstöße gegen die Bestimmungen des Mietvertrages einschließlich der im Rahmen der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen dem Mieter auferlegten Verpflichtungen.
  5. Der Mieter haftet unbeschränkt für Verstöße gegen gesetzliche Bestimmungen, insbesondere Verkehrs- und Ordnungswidrigkeiten, die er während der Mietzeit begangen hat.

K) RÜCKGABE DES FAHRZEUGES

  1. Der Mieter verpflichtet, sich das Fahrzeug bei Ablauf der Mietzeit Grand Tour GmbH am vereinbarten Ort und zur vereinbarten Zeit in vertragsgemäßem Zustand, vollgetankt zurückzugeben.
  2. Im Falle einer – auch unverschuldeten – verspäteten Rückgabe oder Rückgabe des Fahrzeugs an einem nicht vereinbarten Ort, ist Grand Tour GmbH berechtigt, die Verspätung im Rahmen der zu dem Zeitpunkt gültigen Preisliste in Rechnung zu stellen. Eventuell anfallende Transportkosten für einen Rücktransport zum vereinbarten Rückgabeort trägt der Mieter.
  3. Bei Rückgabe des Fahrzeugs werden der Zustand des Fahrzeugs, der Tankfüllstand sowie optisch erfassbare Beschädigungen durch Grand Tour GmbH protokolliert. Der Mieter hat entstehende Kosten für Kraftstoff und alle ersichtlichen Schäden zu tragen.
  4. Im Falle einer überdurchschnittlichen, auf eine nicht ordnungsgemäße Behandlung des Fahrzeugs zurückzuführende, Abnutzung der Reifen und Bremsen, trägt der Mieter die Kosten für die Erneuerung. Sofern weitere Beschädigungen nach der Rückgabe sichtbar werden, hat der Mieter für sich hieraus ergebende Schadensersatzansprüche seitens Grand Tour GmbH die Kosten zu tragen, sofern die Schäden zweifelsfrei auf den Mietzeitraum zurückzuführen sind, in dem dem Mieter das Auto überlassen wurde.

L) VERTRAGSLAUFZEIT, KÜNDIGUNG

  1. Es gilt die im Mietvertrag bestimmte Mietzeit. Ist keine Mietzeit definiert, wird der Vertrag auf unbestimmte Zeit geschlossen. In diesem Fall beträgt die Kündigungszeit eine Woche. Dabei muss die Mietdauer mindestens 28 Tage betragen.
  2. Im Falle einer Kündigung wird der laufende Monat anteilig (Monatsrate/28*Nutzungstage) zurückvergütet. Die definierte Fahrleistung wird anteilig berechnet und abgerechnet.
  3. Kündigungen sind nur in Schriftform zulässig.

M) DATENSCHUTZKLAUSEL

  1. Grand Tour GmbH erfasst, verarbeitet und speichert die im Rahmen des Mietvertrages erforderlichen persönlichen Daten des Mieters.
  2. Soweit dies zur Wahrung berechtigter Interessen von Grand Tour GmbH notwendig ist und schutzwürdige Belange des Mieters nicht beeinträchtigt werden, ist Grand Tour GmbH zur Weitergabe der erfassten Daten berechtigt. Dies gilt insbesondere dann, wenn die bei der Anmietung gemachten Daten unrichtig sind, das angemietete Fahrzeug nicht innerhalb von drei Stunden nach Ablauf der Mietzeit zurückgegeben wird, das gemietete Fahrzeug gestohlen oder beschädigt wird bzw. von dem Mieter gegebene Zahlungsmittel nicht eingelöst werden.

N) ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Nachträgliche Wünsche zur Änderung des Mietgegenstandes werden nur Bestandteil des Vertrags, sofern diese von Grand Tour GmbH schriftlich bestätigt werden.
  2. Ein Zurückbehaltungsrecht an dem Mietfahrzeug sowie an dem dem Mieter übergebenen Zubehör und Dokumenten steht dem Mieter nicht zu.
  3. Die Aufrechnung gegenüber Forderungen von Grand Tour GmbH ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen des Mieters möglich.
  4. Der Mietvertrag unterliegt dem Recht der Spanischen Republik.
  5. Gegenüber Kaufleuten ist der Gerichtsstand Barcelona, Spanien. Ansonsten gelten die gesetzlichen Regelungen.
  6. Mündliche Nebenabsprachen bestehen nicht. Änderungen bedürfen der Schriftform.
  7. Bestehen zwischen Mieter und Vermieter individuelle Vertragliche Vereinbarungen in Schriftform, die von diesen Geschäftsbedingungen abweichen, gehen diese vor.
  8. Erfüllungsort für sämtliche Leistungen von Grand Tour GmbH sowie des Mieters ist der im Mietvertrag definierte Übergabeort.